Jugendherberge

In der Jugendherberge Waren ist alles möglich: „Klasse reisen – Tagen und Musizieren – Radwandern“ und dabei die schöne Natur des Müritz-Nationalparks pur erleben. Für die ganze Familie ist etwas dabei.

Und danach haben Sie gesucht: Moderne Unterkunft in zentraler Lage. Mitten in gesunder Natur. Sport-, Kultur- und Shoppingmöglichkeiten vor der Haustür. Tagungs- und Übungsräume für Chor, Orchester und Band inklusive. Kostengünstig. Utopisch? Keineswegs: Wir sind auf alle Wünsche bestens eingerichtet. Bei uns oder um uns herum geht jeder Klasse, jedem Erholungssuchenden,  jedem Familienmitglied und jedem Tagungsgast ein kleiner Urlaubstraum in Erfüllung. Versprochen!

Ausstattung
-    2- bis 4-Bettzimmer in einem Gebäude
-    Fahrradgarage, Parkplatz für PKW und Bus
-    3 Seminarräume mit technischem Zubehör
-    Vielfältige Programmangebote für Familien und Klassen

Und das bietet sich rund herum

  • Segeln, Rudern, Paddeln, Surfen, Motorboot fahren, Wasserski, Tauchen, Angeln, Reiten, Tennis, Golfen, Klettern, Wandern und Radwandern, Sommerrodelbahn in Malchow
  • Müritz-Therme in Röbel, Kutsch- und Kremserfahrten, Botanischer Garten in Malchow, Affenwald in Malchow, Bärenwald  Stuer, Natur- und Umweltpark Güstrow

Saisonzeiten
Die Jugendherberge ist das ganze Jahr hindurch geöffnet. Ausnahme: Vom 24. bis 26. Dezember ist geschlossen.
Preis
Eine Übernachtung mit Frühstück im Mehrbettzimmer gibt es in der Nebensaison bereits ab 20,90€. Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt

Herbergsleitung: Angela Kirsche
Jugendherberge Waren
An der Feisneck 1a
17192 Waren (Müritz)
Tel. 03991/186900
Fax 03991/186904
E-Mail: jh-waren(at)djh-mv.de

Anreise
mit der Bahn:
Bis Bahnhof Waren, weiter mit dem Stadtbus vom Bürgerzentrum in Richtung „Zeltplatz Ecktannen“ bis zur Haltestelle „Jugendherberge“. Von dort 30 m Fußweg.
Fahrplanauskünfte gibt Ihnen die Deutsche Bahn, Telefon (01805) 19449, www.bahn.de  Radfahrer werden auch vom ADFC beraten unter www.adfc.de/bahn

mit dem Bus/Pkw:
A19 Rostock-Berlin bis Ausfahrt Waren, weiter  B 192 in Richtung "Zeltplatz Ecktannen" bis zum "Nesselberg".